starke Verben

200 starke Verben: Tabellen und super viele Beispielsätze

  • 16 mins read
  • Updated
Artikel aktualisiert am 21.02.2024

Was sind starke Verben?

Bei starken Verben verändert sich der Stammvokal im Präteritum und oft im Partizip II.
Wir nennen sie auch unregelmäßige Verben. Sie beginnen im Partizip II mit ge– und enden auf –en.
Beispiel: lesen – las – gelesen

In diesem Blogbeitrag sind für dich zusammengestellt:

  • Unregelmäßige starke Verben
  • Starke trennbare Verben A1, A2, B1
  • Listen, Tabellen mit Beispielen im Präsens,
    Präteritum und Perfekt

Wo ist der Unterschied zwischen schwachen und starken Verben?

Schwache Verben verändern ihren Stammvokal im Gegensatz zu starken Verben nicht. Das Partizip II endet mit einem -t.
Beispiel: lachen – lachte – gelacht

Die Klassifizierung von Verben in schwach und stark führte der deutsche Linguist Jacob Grimm 1840 in seinem Werk “ Deutsche Grammatik“ erstmals ein.

II, neuhochd.verbum, starke conjugation

Grimm, S. 981 – (Kapitelüberschrift)

Tipp: Im Glossar Grammatik Deutsch findest du eine detaillierte Erklärung zu allen Verbarten

Mach dich bereit und lerne 200 starke unregelmäßige Verben im Präsens, Präteritum und Perfekt verstehen, konjugieren und anwenden.

Über 200 Satzbeispiele bieten dir beste Hilfe und erleichtern dir das Lernen.

Die Verblisten kannst du auch wie ein Wörterbuch verwenden, da sie alphabetisch geordnet sind.

Lerntipp: Kopiere dir die Liste und Tabellen und lerne unregelmäßige Verben mit Beispielen auswendig. Hilfestellung: So lernst du am besten Vokabeln...

Starke Verben Liste A1

  • beginnen – begann – begonnen
  • bekommen -bekam – bekommen
  • bieten – bot – geboten
  • bitten – bat – gebeten
  • bleiben – blieb – geblieben
  • braten – briet – gebraten
  • brechen – brach – gebrochen
  • essen – aß – gegessen
  • fahren – fuhr – gefahren
  • fangen – fing – gefangen
  • finden – fand – gefunden
  • fliegen – flog – geflogen
  • fressen – fraß – gefressen
  • geben – gab – gegeben
  • gehen – ging – gegangen
  • gefallen – gefiel – gefallen
  • genießen – genoss – genossen
  • geschehen – geschah – geschehen
  • gewinnen – gewann – gewonnen
  • gießen – goß – gegossen
  • helfen – half – geholfen
  • heißen – hieß – geheißen
  • kommen – kam – gekommen
  • laufen – lief – gelaufen
  • lassen – ließ – gelassen
  • liegen – lag – gelegen
  • messen – maß – gemessen
  • nehmen – nahm – genommen
  • raten – riet – geraten
  • reiten – ritt – geritten
  • riechen – roch- gerochen
  • rufen – rief – gerufen
  • sehen – sah – gesehen
  • scheinen – schien – geschienen
  • schlafen – schlief – geschlafen
  • schließen – schloss – geschlossen
  • schreiben – schrieb – geschrieben
  • schneiden – schnitt – geschnitten
  • schreiben – schrieb – geschrieben
  • schwimmen – schwamm – geschwommen
  • sein – war – gewesen
  • singen – sang – gesungen
  • sitzen – saß – gesessen
  • sprechen – sprach – gesprochen
  • stehen – stand – gestanden
  • tragen – trug – getragen
  • treffen – traf – getroffen
  • treten – trat – getreten
  • waschen – wusch – gewaschen
  • werden – wurde – geworden
  • ziehen – zog – gezogen

Starke trennbare Verben A1 – Tabelle mit Sätzen

starke Verben - trennbar
(starke) trennbare Verben
Infinitiv + PräsensPräteritumPartizip II (Perfekt)
abfahren
Der Zug fährt um 8 Uhr ab.

Das Schiff fuhr schon ab.

Wir sind bereits abgefahren.
anfangen
Der Unterricht fängt an.

Der Film fing spät an.

Der Kurs hat bereits angefangen.
abgeben
Er gibt mir etwas ab.

Luise gab eine Stück Obst ab.
Hanna hat mir nichts abgegeben.
ausgeben
Meine Schwester gibt Geld aus.
Sie gab 100 Euro aus.Sie hat im Urlaub viel Geld ausgegeben.
abwaschen
Er wäscht die Tasse ab.

Sabine wusch die Teller ab.

Nick hat die Löffel abgewaschen.
anbieten
Er bietet mir Tee an.

Ari bot mir Kaffee an.

Lena hat mir Obst angeboten.
angehen
Das Licht geht nicht an.
Die Lampe ging nicht an.
Die Taschenlampe ist nicht angegangen.
ankommen
Ela kommt heute an.
Özil kam gestern an.Mina ist am Mittwoch angekommen.
anrufen
Henry ruft gleich an.
Sie rief nicht an.
Martin hat nicht angerufen.
ansehen
Er sieht dich an.

Sie sah die Lehrerin an.

Martina hat sie angesehen.
aufschreiben
Sie schreibt alles auf.
Lea schrieb nicht alles auf.
Der Schüler hat viel aufgeschrieben.
ansprechen
Mona spricht ihn nicht an.

Er sprach das Mädchen nicht an.

Sie hat die Verkäuferin nicht angesprochen.
aufstehen
Toni steht um 7 Uhr auf.

Papa stand um 9 Uhr auf.

Er ist um 5 Uhr aufgestanden.
auftreten
Der Clown tritt im Zirkus auf.

Die Tänzerin trat im Theater auf.

Der Akrobat ist im Zirkus aufgetreten.
aufwachsen
Uta wächst bei der Oma auf.

Martin wuchs in Bayern auf.

Lilli ist in Berlin aufgewachsen.
ausgeben
Meine Schwester gibt Geld aus.

Sie gab 1000 Euro aus.

Er hat nichts ausgegeben.
ausgehen
Das Licht geht aus.

Die Kerze ging aus.

Die Lampe ist ausgegangen.
ausschneiden
Lilli schneidet den Stern aus.

Eni schnitt das Muster aus.

Anna hat das Bild ausgeschnitten.
aussehen
Sie sieht gut aus.
Eni sah schön aus.Er hat krank ausgesehen.
aussprechen
Sie spricht das Wort richtig aus.
Ulli sprach alles richtig aus.Er hat das Wort richtig ausgesprochen.
aussteigen
Otto steigt hier aus.

Marta stieg in Hamburg aus.

Ariane ist in Ulm ausgestiegen.
(sich) ausziehen
Er zieht sich abends aus.
Sie zog sich die Jacke aus.Der Bruder hat sich den Anzug ausgezogen.
durchlesen
Eno liest den Brief durch.

Herr Braun las die Notiz durch.
Sie hat den Text durchgelesen.
einladen
Der Kollege lädt dich ein.
Er lud 100 Personen ein.
Die Klasse hat die Eltern eingeladen.
einnehmen
Ella nimmt die Medizin ein.

Die Patientin nahm die Tabletten ein.
Sie hat Medikamente nicht eingenommen.
einschlafen
Das Kind schläft schnell ein.

Das Baby schlief schneller ein.

Die Mutter ist nicht eingeschlafen.
einsteigen
Der Mann steigt in Ulm ein.

Der Junge stieg in Kiel ein.

Die Frau ist hier eingestiegen.
fernsehen
Sie sieht immer fern.

Frau Meier sah am Abend fern.

Er hat gestern ferngesehen.
großschreiben
Er schreibt Nomen groß.

Sie schrieb Nomen falsch.

Ida hat Verben klein geschrieben.
hereinkommen
Er kommt herein.
Er kam nicht herein.Sie ist hereingekommen.
herumlaufen
Sie läuft draußen herum.

Der Hund lief im Park herum.

Er ist viel herumgelaufen.
hinfallen
Das Kind fällt oft hin.

Das Baby fiel nicht hin.

Emma ist gestern hingefallen.
mitkommen
Kommt sie auch mit?
Kam er nicht mit?Ist Ali mitgekommen?
mitnehmen
Auf die Reise nimmt er viel mit.

Sie nahm Bonbons mit.

Er hat Kekse mitgenommen.
mitsingen
Die Klasse singt laut mit.

Der Junge sang leise mit.

Er hat das Lied mitgesungen.
mitsprechen
Sie spricht nur leise mit.

Er sprach den Text mit.

Eni hat laut mitgesprochen.
nachsprechen
Sie spricht die Wörter nach.

Er sprach die Vokale nach.

Der Schüler hat den Satz nachgesprochen.
spazieren gehen
Enzo geht jetzt spazieren.

Sie ging im Wald spazieren.

Er ist allein spazieren gegangen.
stattfinden
Das Konzert findet statt.

Die Veranstaltung fand heute statt.

Die Besprechung hat gestern stattgefunden.
umziehen
Rita zieht am Montag um.

Nina zog am Dienstag um.

Leni ist am Donnerstag umgezogen.
unterschreiben
Er unterschreibt hier.

Der Mieter unterschrieb nicht.

Er hat den Vertrag unterschrieben.
vorkommen
Wo kommt das Wort vor?

Die Vokabel kam Text vor.

Das Verb ist im Satz vorgekommen.
vorlesen
Die Mutter liest ein Buch vor.

Der Vater las ein Gedicht vor.

Er hat seinen Text vorgelesen.
wiederkommen
Der Besuch kommt bald wieder.

Er kam gestern wieder.

Die Familie ist wiedergekommen.
wiedersehen
Sie sieht ihn bald wieder.

Er sah sie nicht wieder.

Olga hat ihn wiedergesehen.
sich anziehen
Ich ziehe mich an.

Er zieht sich nichts an.

Sie hat sich endlich angezogen.
Starke unregelmäßige Verben A1

unregelmäßige Verben
Unregelmäßige starke Verben

Liste unregelmäßige Verben A2 mit Beispielen

  • fallen
    Der Apfel fällt vom Baum.
    Die Birnen fielen auf die Erde.
    Das Brot ist vom Tisch gefallen.
  • fließen
    Das Wasser fließt in die Wanne.
    Der See floss in das Meer.
    Der Bach floss in den Fluss.
  • halten
    Bitte halte meine Hand.
    Das Auto hielt an der Ampel.
    Der Ehemann hat ihre Tasche gehalten.
  • hängen
    Die Wäsche hängt an der Leine.
    Der Mantel hing im Schrank.
    Das Bild hat an der Wand gehangen.
  • klingen
    Die Sprache klingt schön.
    Das Wort klang lustig.
    Das Lied hat fröhlich geklungen.
  • leihen
    Meine Tante leiht dir das Buch.
    Franz lieh ihr einen Bleistift.
    Max hat uns das Auto nicht geliehen.
  • lügen
    Wer lügt, ist ein Lügner.
    Er log ständig.
    Sie hat die ganze Zeit gelogen.
  • springen
    Ein Frosch springt weit.
    Der Sportler sprang über die Mauer.
    Der Floh ist nach rechts gesprungen.
  • steigen
    Lina steigt auf die Leiter.
    Lola stieg auf den Stuhl.
    Ali ist auf die das Dach gestiegen.
  • sterben
    Alle Lebewesen sterben irgendwann.
    Sie starb mit 88 Jahren.
    Gestern ist sein Onkel gestorben.
  • streiten
    Die Eltern streiten über Geld.
    Die Familie stritt immer sehr laut miteinander.
    Wir haben uns oft gestritten.
  • wachsen
    Die Nase wächst ein Leben lang.
    Das Kind wuchs jeden Monat ein großes Stück.
    Der Baum ist langsam in die Höhe gewachsen.

Starke trennbare Verben A2

Infinitiv + PräsensPräteritumPartizip II (Perfekt)
abfliegen
Das Flugzeug fliegt heute ab.

Er flog letzte Woche ab.

Die Boeing ist schon abgeflogen.
abschließen
Der Mieter schließt die Tür ab.

Sie schloss den Schrank ab.
Lio hat sein Fach abgeschlossen.
abschneiden
Jo schneidet ein Stück Käse ab.

Sie schnitt die Haarspitzen ab.

Die Frisörin hat viel abgeschnitten.
angeben
Der Mann gibt seinen Namen an.

Er gab eine andere Adresse an.

Die Patientin hat ihren Vornamen angegeben.
annehmen
Martin nimmt den Vorschlag an.

Martina nahm das Angebot an.
Lina hat den Job angenommen.
anziehen + Akk
Die Mutter zieht das Kind an.

Uta zog ihre Puppe an.

Die Oma hat Leyla angezogen.
ausleihen
Er leiht (sich) den Grill aus.

Sie lieh sich das Auto aus.

Er hat mir den Ball ausgeliehen.
ausschlafen
Frau Dante schläft immer aus.

Opa schlief heute aus.

Sie hat gestern ausgeschlafen.
ausziehen
Er zieht im Januar aus.

Sie zog im Sommer aus.

Er ist im Februar ausgezogen.
dabeisein
Martin ist bei dem Fest dabei.

Martina war beim Test dabei.

Leyla ist auch dabeigewesen.
drankommen
Luise kommt im Unterricht nie dran.

Eni kam endlich dran.

Er ist in der Stunde drangekommen.
einfallen
Ihm fällt die Vokabel nicht ein.

Ihr fiel das Wort nicht ein.

Mir ist der Text nicht eingefallen.
eintragen
Sie trägt ihren Namen ein.

Er trug die Daten ein.

Sie hat das Datum eingetragen.
eintreffen
Der Freund trifff heute ein.

Die Freundin traf gestern ein.

Die Familie ist gerade eingetroffen.
losfahren
Die Metro fährt los.

Die Bahn fuhr los.

Die Straßenbahn ist losgefahren.
stehen bleiben
Das Auto bleibt an der Ecke stehen.

Der Mann blieb an der Ampel stehen.

Die Frau ist nicht stehen geblieben.
übernehmen
Die Firma übernimmt die Kosten.

Der Ausbilder übernahm die Aufgaben.

Die Firma hat den Gesellen übernommen.
übrig bleiben
Mittags bleibt oft Reis übrig.

Abends blieb viel Salat übrig.

Das Obst ist nicht übrig geblieben.
übertragen
Er überträgt alles in seinen Ordner.

Sie übertrug die Lösung in das Heft.

Er hat die Hausaufgaben schon gestern übertragen.
überweisen
Der Käufer überweist Geld.
Leni überwies 20 Dollar.
Sie hat den Betrag nicht überwiesen.
umsteigen
Der Mann steigt hier um.
Olli stieg am Bahnhof um.
Die alte Frau ist nicht umgestiegen.
vorschlagen
Die Mutter schlägt vor, dass alle schwimmen gehen.
Ein Freund schlug vor, das Schloss zu besichtigen.Niko hat vergeschlagen, abends ins Theater zu gehen.
wegfahren
Der Onkel fährt wieder weg.

Der Bekannte fuhr wieder weg.

Die Freundin ist wieder weggefahren.
weggehen
Der Schmerz geht wieder weg.

Die Müdigkeit ging abends weg.

Der Durst ist nach einem Glas Wasser weggegangen.
wegnehmen
Sie nimmt ihm die Schere weg.

Mama nahm Lena das Messer weg.

Die Erzieherin hat ihm die Schaufel weggenommen.
wegwerfen
Die Reinigungskraft wirft den Müll weg.

Die Köchin warf die Reste weg.

Der Sachbearbeiter hat die Notizen weggeworfen.
zurückgeben
Der Gast gibt den Schlüssel zurück.
Der Hotelbesitzer gab den Reisepass zurück.Die Polizei hat den Ausweis zurückgegeben.
zurückkommen
Wann kommt er wieder zurück?

Der Kunde kam noch einmal zurück.

Der Zoowärter ist um 9 Uhr in den Zoo zurückgekommen.
zurückrufen
Die Krankenkasse ruft dich zurück.

Die Verlobte rief ihn nicht zurück.

Die Arztpraxis hat dich zurückgerufen.
starke unregelmäßige Verben A2

Online Unterricht mit Lehrerin

Unregelmäßige Verben B1 Liste

  • fliehen
    Die Familie flieht nach Europa.
    Der Syrer floh aus seinem Land.
    Zeyneb ist nach Italien geflohen.
  • frieren
    Ich friere im Winter.
    Er fror vor Kälte.
    Wir haben im Sommer nie gefroren.
  • gelingen
    Brot gelingt am besten mit Sauerteig.
    Die Pizza gelang ihr sofort.
  • gelten
    Der Preis gilt bis Sonntag.
    Das Sonderangebot galt nur für Neukunden.
    Die Fahrkarte hat einen Monat gegolten.
  • heben
    Emil hebt die Hand.
    Der Hund hob den Kopf.
    Die Katze hat ihr Bein gehoben.
  • leiden
    Der kranke Mann leidet still.
    Sie litt starke Schmerzen.
    Im Krieg hat die Bevölkerung an Hunger gelitten
  • leidtun
    Entschuldigung. Es tut mir leid.
    Es tat ihm nicht leid.
    Es hat uns sehr leid getan.
  • nachschlagen
    Der Student schlägt die Bedeutung des Wortes im Lexikon nach.
    Der Schüler schlug alle Wörter nach.
    Die Kursteilnehmerin hat kein Wort nachgeschlagen.
  • schieben
    Der Vater schiebt den Kinderwagen.
    Lola schiebt ihr Fahrrad.
    Die Mutter schiebt ihr Auto.
  • schießen
    Der Jäger schießt auf den Bären.
    Der Soldat schoss auf den Feind.
    Max hat ein Tor geschossen.
  • schlagen
    Der Vater schlägt seine Tochter nicht.
    Der Nachbar schlug mir ins Gesicht.
    Wer hat denn dich geschlagen?
  • schweigen
    Maria schweigt in der Schule.
    Er schwieg bei der Polizei.
    In der Verhandlung hat der Angeklagte geschwiegen.
  • sinken
    Das Boot hat ein Loch und sinkt.
    Die Titanic sank im Jahr 1912.
    Bei Sturm ist das Schiff gesunken.
  • stehlen
    Wer stiehlt, ist ein Dieb.
    Sie stahl mir die Uhr.
    Der kleine Junge hat ein Buch gestohlen.
  • stinken
    Stinktiere stinken.
    In der Küche stank es sehr.
    Es hat hier gestern furchtbar gestunken.
  • stoßen
    Bob stößt Amir in die Seite.
    Er stieß ihn mit dem Arm.
    Der Blinde hat sich am Kopf gestoßen.
  • streichen
    Der Maler streicht die Wände.
    Der Hausbesitzer strich die Decke.
    Die Malerfirma hat den Kellerboden gestrichen.
  • treiben
    Das Brett treibt im Wasser.
    Dei Flasche trieb im Meer.
    Der Korb hat im Bach getrieben.
  • treten
    Er tritt auf den Teppich.
    Sie trat gegen die Tür.
    Der Fußballspieler hat gege den Ball getreten.
  • vorhaben
    Emma hat heute abend schon etwas vor. Sie geht tanzen.
    Er hatte vor, zu heiraten.
    Olga hat gestern nichts Besonderes vorgehabt.
  • sich vornehmen
    Die Bankangestellte nimmt sich vor zu kündigen.
    Der Bauer nahm sich für den Abend vor, den Stall zu reinigen.
    Das Paar hat sich für Sonntag nichts vorgenommen
  • vorziehen
    Ulli zieht es vor zu lesen.
    Die Jugendliche zog Saft dem Kaffee vor.
    Moritz hat es vorgezogen, alleine zu essen.
  • zulassen
    Das Kraftfahrzeugbehörde lässt den PKW zu.
    Die Uni ließ ausländische Studierende zu.
    Der Vater hat die Verlobung nicht zugelassen.
  • wiegen
    Wieviel wiegst du?
    Er wog 200 Kilogramm.
    Wir haben die Kartoffeln gewogen.
  • zwingen
    Der Neffe zwingt seine Tante Sport zu machen.
    Der Landwirt zwang sein Pferd nicht, still zu stehen.
    Der Gastgeber hat den Besuch gezwungen, Bier zu trinken.

Tabelle: Starke trennbare Verben B1

Infinitiv + PräsensPräteritum Perfekt
abbiegen
Das Auto biegt rechts ab.

Der Bus bog links ab.
Der Radfahrer ist nicht abgebogen.
abheben
Der Bankkunde hebt Geld von seinem Konto ab.

Die Käuferin hob Geld von der Bank ab.

Der Mieter hat 1000 Euro von seinem Bankkonto abgehoben.
anhaben
Luisa hat einen Rock an.

Lara hatte eine Hose an.

Maja hat ein Kleid angehabt.
anschließen
Die Dame schließt sich der Gruppe an.

Der Herr schloss sich den Zuschauern an.

Moni hat sich deiner Meinung angeschlossen.
auffallen
Das fällt nicht auf.
Der Schaden an dem Auto fiel nicht auf.Der Fehler ist nicht aufgefallen.
aufgeben
Der Sportler gab vor Schmerzen auf.
Der Reisende gab das Gepäck auf.
Der Arbeitgeber hat es aufgegeben, den Auszubildenden zu tadeln.
aufhalten
Der Kontrolleur hält den Passanten auf.

Der Restaurantbeseiter hielt uns die Tür auf.

Sie hat mir die Tür aufgehalten.
aufheben
Der Junge hebt seine Mütze vom Boden auf.

Lola hob ihr Geburtstagsgescchenk auf.

Deine Tante hat für dich Salat aufgehoben.
aufnehmen
Die Schule nimmt keine Schüler mehr auf.

Die Universität nahm keine Studenten mehr auf.

Die Lehrerin hat noch einen Teilnehmer aufgenommen.
aufschreiben
Die MTA schreibt alle Daten auf.
Die Sekretärin schrieb den Nachnamen auf.Er hat die Nummer aufgeschrieben.
aufstehen
Der Großvater steht fheute rüh auf.

Die Großmutter stand nicht früh auf.

Das kleine Kind ist gestern früh aufgestanden.
ausfallen
Der Kurs fällt am Montag aus.

Der Sportkurs fiel letzte Woche aus.

Die Stunde ist leider ausgefallen.
bekannt geben
Das Arbeitsamt gibt den Termin bekannt.
Der Direktor gab seinen Abschied gestern bekannt.Die Schule hat die Kursnummer bekannt gegeben.
(sich) biegen
Der Ast biegt sich im Wind.
Der Baum bog sich nach rechts.
Der Stamm hat sich im Sturm gebogen.
einbrechen
Der Dieb bricht in das Haus ein.
Die Bande brach in das Geschäft ein.Gestern ist jemand in meine Garage eingebrochen.
eintreten
Der Gast tritt sofort ein.
Das Land trat in den Krieg ein.Das Unglück ist leider eingetreten.
einziehen
Mein Freund zieht heute bei mir ein.
Sein Sohn zog mit ihr ein.Ela ist heute eingezogen.
festhalten
Er hält das Fahhrad fest.
Lina hielt sich am Geländer fest.Anton hat die Frau gut festgehalten.
festnehmen
Der Polizist nimmt den Betrüber fest.

Die Polizistin nahm den Taschendieb fest.

Der Beamte hat den Passagier am Flughafen festgenommen.
herausfinden
Der Techniker findet die passende Lösung heraus.

Der Rektor fand die Lüge heraus.

Der Wanderer hat den Weg herausgefunden.
herunterladen
Maria lädt eine App herunter.

Der Administrator lud das Spiel herunter.

Der Informatiker hat das Programm heruntergeladen.
hinterlassen
Oma hinterlässt Opa viel Geld.

Der Nachbar hinterließ dem Tierheim ein Vermögen.
Der Camper hat viel Unrat hinterlassen.
hinweisen
Der Lehrer weist auf die Regeln hin.

Das Schild wies auf die Benutzerordnung hin.

Der Laden hat auf die Öffnungszeiten hingewiesen.
krankschreiben
Eine App schreibt uns nicht krank.

Der Arzt schrieb ihn wegen einer Grippe krank.

Die Orthopädin hat ihn krankgeschrieben.
zunehmen
Wer Sport treibt, nimmt kaum zu.
Die Inflation nahm in Europa zu.
Die Angst vor Armut hat zugenommen.
zurechtkommen
Der Enkel kommt ohne seine Großeltern zurecht.

Sie kam nur schlecht mit den Sitten des Landes zurecht.

Der Computerfan ist mit dem PC Spiel gut zurechtgekommen.
Trennbare starke unregelmäßige Verben B1

Deutsch üben kostenfrei

FAQ – relevante Fragen

Wie viele starke Verben gibt es?

Es gibt etwa 200 starke unregeläßige Verben. Zu den häufigsten starken Verben gehören: fahren, geben, gehen, heißen, kommen, lassen, nehmen, schaffen, stehen, tun, wissen.

Was sind Beispiele für starke Verben?

fliegen – flog – geflogen
fahren – fuhr – gefahren
trinken – trank – getrunken

Was ist ein Stammvokal?

Einen Stammvokal nennt man auch Ablaut. Der Stammvokal befindet sich im Wortstamm.
Beispiel:
ge – seh – en
Laus

Du möchtest mehr über starke unregelmäßige Verben, schwache und gemischte Verbformen lernen?

Schau dir dazu gerne mein Video „Verben-schwach-stark-gemischt“ an.

Grammatik - Verben - schwach, stark, gemischt

Literaturverweis

Grimm, Jacob (1922): Deutsche Grammatik, erster Teil, zweite Ausgabe, Göttingen